Archiv der Kategorie: öffentl. Raum

Letzte Heimat Bergsonstraße

mit Dr. Monika Putschögl und Angela Scheibe-Jaeger

Samstag 15. Januar 2022 um 14.30 Uhr. Dr. Monika Putschögl und Angela Scheibe-Jaeger laden zum Spaziergang über den Obermenzinger Friedhof ein. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr vor der Aussegnungshalle, Dauer der Führung etwa 2 Stunden. Sie findet bei jedem Wetter statt und ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Letzte Heimat Bergsonstraße weiterlesen

Juden, Trachten und Bayrisches Brauchtum

23.09.21 um 20 Uhr: Juden, Tracht und Bayrisches Brauchtum. In lebensfrohen Bildern und begleitenden Münchner G’schichten erzählen Lydia Bergida (Fotografien) und Katrin Diehl (Interviews) über „Münchner Juden in Tracht und das (ausgefallene) Oktoberfest“. Ort: auf der Plattform vor dem Rathaus Pasing, Rathausgasse, am „Gebeugten leeren Stuhl“. Eintritt frei.  Juden, Trachten und Bayrisches Brauchtum weiterlesen

Trio Arte Tonal im Park

Samstag 14. August 2021 um 19 Uhr tritt das Trio Arte Tonal im Park des Ebenböckhauses auf. Oliver Klenk | Klarinette, Carlos Duque | Horn und Elisabeth Vogl | Fagott präsentieren ein exquisites Programm mit selten gehörten Trios, z.B. von Johann Gustav Kjellberg oder Otto Panier. Eintritt € 25, für Mitglieder 20, für Schüler und Studenten 5. Das Konzert findet bei (fast) jedem Wetter statt, sofern es die Infektionslage zulässt.
Anmeldung erforderlich unter info@kammermusik-pasing.de Trio Arte Tonal im Park weiterlesen

Führung Jüdisches Leben in Pasing

25. 7. und 1. 8. jeweils von 16 bis 18 Uhr neue Termine für die Führung “Jüdisches Leben in Pasing” , im Rahmen von „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“: Rundgang durch Pasing zu ehemals jüdischen Wohnsitzen. Wir bekommen ein Bild davon, welche Bedeutung Jüdinnen*Juden vor der Verfolgung und Vernichtung in Pasing hatten. Daran erinnert auch die Skulptur „Gebeugter Leerer Stuhl“ am Rathaus. Treffpunkt um 16 Uhr  am Leeren Stuhl beim Rathaus Pasing, Rathausgasse.  Teilnahme frei. Anmeldung erbeten unter ralph.deja@chaverim-bayern.de Führung Jüdisches Leben in Pasing weiterlesen

Stadtteilwoche Allach – Menzing – Pasing

25. Juni bis 4. Juli 2021: Stadtteilwoche Allach – Menzing – Pasing am Festplatz auf der Wiese an der Weinschenkstraße Höhe Haberlstraße unter der Regie des Kulturreferats München, mit freiem Eintritt für alle. Viele Vereine und Gruppen beteiligen sich daran, so auch das Kulturforum München-West.  Mit 5 verschiedenen Veranstaltungen sind wir dabei: Mit Vorlesen  für Kinder, einer Führung in Obermenzing, mit dem „Syrischen Friedenschor“, einem Abend mit Bernd C. Sucher und zum Abschluss mit einer Führung in Pasing. Das alles unter den aktuellen Pandemie-Bestimmungen.

Kunst im Pasinger Zentrum

Sonntag 4. Juli 2021, im Rahmen des Stadtteilfestes, führt Angela Scheibe-Jaeger durch Pasing. „Wir besichtigen einige der Kunstwerke, die in den letzten hundert Jahren bei uns im Stadtbezirk entstanden sind“. Treffpunkt ist um 16 Uhr vor der Kirche Maria Schutz am Scherer Platz. Der kostenlose Rundgang findet bei jedem Wetter statt. Er endet am Pasinger Bahnhof und ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Anmeldungen erbeten unter kultur@kulturforum-mwest.de Kunst im Pasinger Zentrum weiterlesen

Neue Jazzschool beim Stadtteilfest

Samstag 3. Juli 2021 von 16 bis 17 Uhr spielt die Ensemblespiel-Band der Berufsfachschule für Musik im Rahmen der Stadtteilwoche im Gastrozelt auf dem Festplatz an der Weinschenkstraße Jazzstandards von Horace Silver und Carlos Jobim genauso wie Pop- und Rockhits mit knackigen Bläsersätzen und einer improvisationsfreudigen Frontfrau. Eintritt frei. Neue Jazzschool beim Stadtteilfest weiterlesen

C. Bernd Sucher im Gespräch

Donnerstag, 1. Juli 2021, 19 Uhr im Park des Ebenböckhauses, im Rahmen der Stadtteilwoche. Mit C. Bernd Sucher unterhält sich Monika Putschögl, Mitglied im Vorstand des Kulturforum München-West, über das Schreiben und Lehren in schwierigen Zeiten, über gefühlte Identität und korrekte Kritik. Veranstaltung im Freien, nur bei gutem Wetter und wenn die Pandemie-Vorschriften es zulassen. Eintritt frei. C. Bernd Sucher im Gespräch weiterlesen

Syrischer Friedenschor in Pasing

Wegen Unwetter Ausgefallen! Dienstag 29. Juni 2021 um 18:30 Uhr tritt der Syrische Friedenschor im Park des Ebenböckhauses auf. Einlass ab 17:45 Uhr, Eintritt frei. Beim Einlass werden die Kontaktdaten erfasst. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Für Hygienekonzept und Sitzplan sorgt das Kulturreferat. Der Abend im Ebenböckpark ist Teil des Stadtteilfestes. Syrischer Friedenschor in Pasing weiterlesen

Tag des offenen Denkmals im Ebenböckhaus

Sonntag 12. September 2021: Am Tag des offenen Denkmals öffnet das Ebenböckhaus seine Tore für Interessierte. Bei der Vorführung eines vom Pasinger Archiv gedrehten Filmes wird die Geschichte des Hauses gezeigt, das Archiv der Münchener Arbeiterbewegung stellt sich vor, ebenso die Pasinger Fabrik und das Kulturforum München-West. Tag des offenen Denkmals im Ebenböckhaus weiterlesen

Privatissime – Auf den Spuren von Josef Flossmann

Corona-Programm: für den Frühling bieten wir Ihnen eine interessante Tour: Bei einem Rundgang zu zweit oder auch zu dritt zeigt Ihnen Angela Scheibe-Jaeger Werke des Bildhauers und Bauplastikers , „von den Zeitgenossen geachtet, von der Nachwelt ignoriert“. Er lebte von 1862 bis 1914, hatte seine Villa in Obermenzing und war um 1900 ein bekannter Künstler, nicht nur in München. Anfragen und Termine bei angelascheibe-jaeger@t-online.de Privatissime – Auf den Spuren von Josef Flossmann weiterlesen

Letzte Heimat Bergsonstraße

ABGESAGT WEGEN CORONA. Samstag, 07. November um 15 Uhr Führung: Dr. Monika Putschögl und Angela Scheibe-Jaeger am Friedhof Obermenzing, Bergsonstraße 32, 81245 München. Treffpunkt: Aussegnungshalle. Der knapp zweistündige Spaziergang ist kostenlos. Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de  ist erforderlich unter Angabe von Namen und Vornamen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.  Letzte Heimat Bergsonstraße weiterlesen

Mitglieder laden ein:

18.10. bis 16.11.2020 „Kunst in der Kirche“: Marlies Poss und Blanka Wilchfort stellen in der Himmelfahrtskirche Pasing aus, anlässlich des jährlichen Friedenswegs, der dieses Jahr wegen der Corona Vorschriften nicht öffentlich organisiert wird, aber von einzelnen privat gegangen werden kann. Für Interessierte gibt es die Möglichkeit während der Gottesdienste oder bei „Künstlergesprächen“  dort das dargestellte Thema auf sich wirken zu lassen. Mitglieder laden ein: weiterlesen

Streetart als Bestellware für Zuhause

9. Oktober 2020: Unser Mitglied Fabian Vogl stellt online sein neustes Kunstprojekt vor, das auch mit Unterstützung des Kulturforum München-West zustande kam: „Streetart als Bestellware für Zuhause“. Der Kunst-Interessent bestimmst den Ort und das Aussehen seiner persönlichen Passivbaustelle. Zu Bestellen ab heute in folgendem Onlineshop: www.streetartforyourhome.de. Die ersten 10 Besteller bekommen eine limitierte Erdnussflips-Skulptur als „künstlerische Notration in dieser harten Zeit“. Streetart als Bestellware für Zuhause weiterlesen

Pasinger Jazzfenster

Freitag, 11. September 2020 von 20:30 – 21:15 Uhr ist das Pasinger Jazzfenster geöffnet. Schüler der neuen Jazz School München in Pasing spielen – Corona-gerecht – aus den beleuchteten Fenstern der Jazz School. Für die Lichtinszenierung sorgt Peter Pich. Das Publikum sitzt im Hof, die Hygiene-Vorschriften werden bei diesem Freiluftkonzert eingehalten. Deshalb bitten wir um Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de. Pasinger Jazzfenster weiterlesen

Rap & Rock im Ebenböck-Park mit SWANGO

Sonntag, 30. August um 19.30 Uhr: SWANGO tritt im Ebenböck-Park auf. Eintritt: 8 €, für Mitglieder, Schüler und Studenten 5 €. Bitte melden Sie sich an mit Name, Anschrift und Telefon unter kulturforum.muenchen-west@web.de.  Bei Regen gibt es 40 Plätze in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik.  Rap & Rock im Ebenböck-Park mit SWANGO weiterlesen

Natur – Architektur – Kunst – Ausflug in die Siedlung Neulustheim

Freitag 21. August 2020 um 17 Uhr: zweistündiger Spaziergang durch die Kolonie Neulustheim mit Angela Scheibe-Jaeger. Teilnahme 8 €, für Mitglieder 5 €, nur nach Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de, für jede Person mit Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer. (Corona-Pflichten) Natur – Architektur – Kunst – Ausflug in die Siedlung Neulustheim weiterlesen

Lichtkunst am Pasinger Rathaus

Freitag, 6. Dezember 2019 bis Sonntag 8. Dezember 2019 von 17:00 bis 21:00 Uhr

Ab Freitag, 6. Dezember 2019 projiziert der Künstler Johannes Reihl Lichtbilder auf die Fassaden des Pasinger Rathauses. Jeweils Freitag bis Sonntag von 17:00 bis 21:00 werden über eine Länge von 80m täglich unterschiedliche abstrakte Illusionen, dreidimensionale Lichtobjekte, venezianische Paläste und Parklandschaften Lichtkunst am Pasinger Rathaus weiterlesen

Gedenken am Leeren Stuhl Pasing 2019

Mittwoch 20. November 2019 um 12 Uhr am „Leeren Stuhl“ am Pasinger Rathaus: Gedenkstunde für die Pasinger Opfer der Shoah. Am 21. November 1941 wurden fast 1.000 Münchner Juden, darunter auch Pasinger Bürger, in Züge „verladen“, nach Kaunas gefahren und dort ermordet. Daran erinnern wir in dieser Gedenkstunde. Musikalische Gestaltung: Michaela Dietl.

Gedenken am Leeren Stuhl Pasing 2019 weiterlesen

Das Geophysikalische Observatorium

Freitag den 18.10.2019 Führung im Geophysikalischen Observatorium Fürstenfeldbruck, Beginn 16 Uhr. Der Referent, Dr. Joachim Wassermann, gibt einen Einblick in seine Arbeit und in die Geschichte dieses Wissenschaftsbereichs sowie des Instituts. Führungsgebühr: € 5 für Mitglieder des Kulturforums München-West und € 8 für Nichtmitglieder; Schüler und Studenten frei. Wir werden die Anfahrt mit privaten PKWs organisieren. Aufgrund des begrenzten Platzangebots im Vortragsraum und bei den Parkmöglichkeiten ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter kulturforum.muenchen-west@web.de.

Das Geophysikalische Observatorium weiterlesen

Töne im Tunnel 2019

Freitag 13. September 2019 zur Nacht der Umwelt veranstaltert das Kulturforum München-West wieder die „Töne im Tunnel“, von 20.30 bis 21.30. Diesmal hören wir in der Klangkammer des Tunnels den Digeridoo-Spieler Bernhard Pfeil, die Lichtinstallation ist von Peter Pich. Ohne Anmeldung, Eintritt frei, Spenden willkommen. Bilder von den Tönen im Tunnel 2019 Töne im Tunnel 2019 weiterlesen

Friedhof Bogenhausen

Donnerstag, 4. Oktober um 15:00 Uhr Führung in Bogenhausen mit der Kunsthistorikerin Eva Lutz. Die Führung zu Berühmtheiten auf dem Bogenhausener Friedhof und in der Monacensia, dem Hildebrandhaus, dauert ca. 120 Minuten und kostet 8 Euro (5 Euro ermäßigt für Mitglieder des Kulturforums München-West). Verbindliche Anmeldungen erbeten beim Kulturforum München-West e.V.:  kulturforum.muenchen-west@web.de.

Friedhof Bogenhausen weiterlesen

Urbane Kunst am Friedensengel

Mittwoch, 18. Juli 2018 Führung am Friedensengel mit der Kunsthistorikerin Eva Lutz.  Treffpunkt ist oben am Friedensengel um 18 Uhr (erreichbar mit Buslinie 100 ab Hauptbahnhof Nord). Die Führung dauert ca. 90 Minuten und kostet 8 Euro, für Mitglieder 5 Euro. Verbindliche Anmeldungen erbeten beim Kulturforum München-West e.V.:  kulturforum.muenchen-west@web.de. Urbane Kunst am Friedensengel weiterlesen

Töne im Tunnel 2017

Freitag 15. September 2017 von 20.30 bis 21.15 Uhr: Töne im Tunnel im Rahmen der Nacht der Umwelt. Heuer verzaubert der Lichtkünstler Johannes Reihl den Tunnel an der Würm. Für die Töne sorgt das Frank Oliver Weißmann-Trio mit Cooljazz. Interview mit Johannes Reihl   Bilder von der Nacht der Umwelt im Tunnel    kurzes Video von den Tönen im Tunnel

Töne im Tunnel 2017 weiterlesen

Offene Ateliers Obermenzing 2017

Samstag, 8. Juli und Sonntag, 9. Juli 2017, jeweils von 11 bis 18 Uhr sind Ateliers von Künstlern in Obermenzing geöffnet. Die Künstlergruppe AproPO organisert die Ateliertage, das Kulturforum München-West fördert die Offenen Ateliers, das Jubiläum 1200 Jahre Menzing bietet den festlichen Rahmen dazu. Ein Shuttle-Bus bringt Sie in die Nähe der Ateliers. Haltestellen, Adressen und Teilnehmer: Offene Ateliers Obermenzing 2017 weiterlesen

Offene Ateliers Obermenzing 2017: Brigitte Valdorf

Brigitte Valdorf zeigt in ihrem Atelier in der Marsopstrasse 4 a in 81245 München: Kreative Arbeiten aus Ton und Gips, Bilder gemalt mit Oel-Farbstiften, Acrylfarben, Aquarellfarben sowie Aktzeichnungen mit Tinte. Tel.: 089 89617440, Mobil: 0151 20832741, eigene Website: www.brigittevaldorf.de/
zurück zur Seite Offene Ateliers 2017

Offene Ateliers Obermenzing 2017: Brigitte Valdorf weiterlesen

Offene Ateliers Obermenzing 2017: Marlies Poss

Prof. Marlies Poss öffnet ihr Atelier in der Bauseweinallee 34 in 81247 München und zeigt Skulpturen.
Die eigene Website ist www.marlies-poss.de/

zurück zur Seite Offene Ateliers 2017

„Mich interessiert Unsichtbares sichtbar zu machen! Ich greife archetypische Formen auf und versuche über sie Verluste und Verwandlungsprozesse zu zeigen.
Existentielle Bedrohungen werden durch Leichtigkeit der Materialien gleichsam aufgehoben … eine Art Metamorphose, die Hoffnung zulässt.
Filigrane und durchscheinende Materialien, die ich zum Teil selbst herstelle, legen die „Nervaturen“ der Objekte frei.“

 

Beispiele:

Marlies Poss, Argonauten, Glasstele mit Metall

 

Arlies Poss, Kreuz, Bronze
Pascal Nowak Photography

Vita

geb. in Suckow/Parchim, aufgewachsen in Hamburg.
Studium an der Hochschule für Gestaltung in Ulm Abschluss Diplom Industrie-Designerin
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München Abschluss im Fach Kunsterziehung
Lehraufträge an:
•    der Akademie der Bildenden Künste in München
•    der Helwan Universität in Kairo/Ägypten
•    der Universidad Nacional Autónoma de México City
•    der Staatliche Akademie der Künste Tbilissi/Georgien
•    der Hochschule München
•    der Universitatea de Vest Timisoara/Rumänien

Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen u. a. in:
Berlin, Hamburg, Kassel, Ägypten, Mexico,
Griechenland, Kongo, Vietnam, Georgien, Israel

Öffentliche und private Ankäufe
Pasinger Kunstpreis 2006
Kunstpreis Bad Wörishofen 2007
Mitglied der Künstlergruppe AproPO, die die offenen Ateliers Obermenzing 2017 organisiert.
Marlies Poss lebt und arbeitet in München

 

Bilder von der Einweihung des Leeren Stuhls (2)

Zur Hauptseite „Der gebeugte leere Stuhl in Obermenzing“
zur Seite Einweihung
zur 1. Bilderseite

Nach den Festreden führen die Künstlerinnen Prof.  Marlies Poss und Blanka Wilchfort vor der Skulptur in das Kunstwerk und seinen Hintergrund ein.

161109-leererstuhl-om-wilchfort

161109-leererstuhl-om-poss

161109-leerer-stuhl-om-publikum-2
Trotz Kälte sind viele Teilnehmer der Einweihungsfeier den Künstlerinnen ins Freie gefolgt, um deren Worte über ihre Gedenk-Skulptur zu hören.

161109-leerer-stuhl-om-publikum-3

161109-leerer-stuhl-om-publikum-4

 

 

Bilder von der Einweihung des Leeren Stuhls

zur Seite Einweihung   zur Hauptseite Leerer stuhl in Obermenzing

161109-leererstuhl-om-01

17 Uhr: es wird schon dunkel, und es ist kalt. Die Festreden werden im Vorraum der Kirche gehalten, der die vielen Gäste kaum fassen kann.

161109-leerer-stuhl-om-publikum-1

161109-leererstuhl-om-ellmaier

161109-leererstuhl-om-stahlschmid

161109-leererstuhl-om-mayr
Pfarrer Mayr, mit Pfarrer Stahlschmidt befreundet, kam eigens von Bayrisch Zell zur Einweihung. Er ist Sohn von Klara Mayr, die als katholische Jüdin verfolgt und die im Kloster der Englischen Fräulein in Schloss Blutenburg versteckt wurde und so überlebt hatte. Vgl. auf S. 205 ff im Buch „Ins Licht gerückt“ – Jüdische Lebenswege im Münchner Westen, Utz-Verlag 2008, von der Geschichtswerkstatt „Jüdisches Leben in Pasing“.

161109-leererstuhl-om-wolffsohn2

161109-leererstuhl-om-ellmaier-gaeste
Der Israelische Generalkonsul Dr. Dan Shaham, Festredner Prof. Dr. Michael Wolffsohn und eine israelische Delegation verweisen auf die Bedeutung der Einweihung der Skulptur „Der gebeugte leere Stuhl“ am erinnerungsschweren 9. November.

Die Künstlerinnen Prof.  Marlies Poss und Blanka Wilchfort führen vor der Skulptur in das Kunstwerk ein. Bilder davon

Der leere Stuhl in Obermenzing wird eingeweiht

161109-leerer-stuhl-120Mittwoch, 9. November 2016 um 17 Uhr Einweihungsfeier für den „Leeren Stuhl“ der Bildhauerinnen Marlies Poss und Blanka Wilchfort. Pfarrkirche Leiden Christi.
Gestiftet vom Verein der Freunde Schloss Blutenburg e.V.  (www.blutenburgverein.de)
zur Hauptseite „Der leere Stuhl in Obermenzing“
Bilder von der Einweihung
Der leere Stuhl in Obermenzing wird eingeweiht weiterlesen

Tag des Denkmals in Pasing und Menzing

160911-kopfbau-120Sonntag 11. September 2016 ist Tag des Denkmals. Nachdem sich das Kulturforum München-West seit Jahren um den Erhalt des Kopfbaus am Stückgutgelände an der Offenbachstraße bemüht hatte, leiten wir gerne die Einladung von Frau David weiter, die dort eine führung anbietet. PDF
In Pasing und Obermenzing können folgende Denkmäler am 11.9.2016 besichtigt werden: Tag des Denkmals in Pasing und Menzing weiterlesen

1200 Jahre Menzing: Broschüre zum Kennenlernen

Zum 1200-jährigen Jubiläum der Gemeinden Ober- und Untermenzing gibt as Kulturforum München-West eine Broschüre zum Kennenlernen des Ortes heraus. Dieser kleine „Reiseführer für Einheimische“ ist ab sofort unter dem Titel „Duo Menzing“ zu haben.  Eine E-mail an Angela Scheibe-Jaeger, und Sie können die Broschüre bestellen. Hier ist sie auch als PDF zum Anschauen (2MB):
Duo Menzing 1200 Jahre Menzing: Broschüre zum Kennenlernen weiterlesen

Villen in Ammerland

150724-scriba-colombo-120Freitag 24. Juli 2015 führt Ursula Scriba bei einem Spaziergang zu Künstlervillen in Ammerland. Abfahrt Pasing gegen 12:00 Uhr, Rückkehr in Pasing gegen 19:30. Kosten MVV, Dampfer, Führung: 29 Euro. Verbindliche Anmeldung erforderlich unter kulturforum-west.de@web.de.
Details zu Fahrt, Kosten und Tagesablauf erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung. Die Fahrt findet bei jedem Wetter statt und erfordert etwas Kondition (ca. 2 Stunden Laufzeit)
Villen in Ammerland weiterlesen

Pasinger Kulturtage 2015

Freitag 8. Mai – Samstag 9. Mai – Sonntag 10. Mai 2015 feiert Pasing

unter Beteiligung des Kulturforums München-West …

… mit einem Infostand am Samstag 9. Mai von 13 bis 18 Uhr in der Turnhalle Karlsgymnasium
… mit einer kostenlosen Broschüre über die „Wege zur Kunst“ im Stadtbezirk
… mit einer Radltour zu diesen Sehenswürdigkeiten am Samstag, 9. Mai  von 10 bis 12 Uhr
… mit einer Performance der Gruppe AproPO am Samstag, 9. Mai von 18 – 19 Uhr in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik
… mit einem Benefizkonzert des Diogenes-Quartetts am Sonntag, 10. Mai um 19 Uhr in St. Leonhard

Tunnelblick von Martin Blumöhr

tunnelbild-120x120Im Hintergrund: den Würmtunnel am Hesseweg ziert ein großes Wandbild von Martin Blumöhr aus Pasing. Außer dem BA unterstützt auch das Kulturforum München-West diese Arbeit, die durch die widrigen Umstände des Tunnels teurer wird als gedacht. Auch private Spenden können helfen, das sympathische Kunstwerk zu vollenden, das voller Motive aus dem Pasinger und Obermenzinger Leben ist.

mehr dazu im Archiv

Die Hallen der ISG in Liste der Baudenkmale

ISG-Wagenhalle-120x120Im Hintergrund: Die Hallen der Internationalen Schlafwagengesellschaft (ISG) bzw. CIWL in Neuaubing, Brunhamstraße, sind seit dem 14.04.2014 als Baudenkmal in die Denkmalliste eingetragen. Den Eintrag in die Denkmalliste können Sie auch im BayernViewer-Denkmal nachlesen. Unserem Mitglied Rainer Sajons Dank für sein Engagement und Sachkunde.

Siehe auch die Führung vom 10. Oktober 2013